Heft #04/2016

Geschrieben am 01.11.2016
von Dennis Peizert


Liebe Leser,

die Fähigkeit innovativ zu sein, sich ständig neu zu erfinden, ist für Unternehmen überlebenswichtig – auch für die Bahn. Schon bald enden die Tests für den Lang-Lkw. Geht er in den Regelbetrieb, droht sich der Wettbewerb weiter zu verschärfen. Ist die Schienenlogistik stark und kreativ genug, um es mit den Monster-Trucks der Zukunft aufzunehmen? Das bahn manager Magazin hat Experten gefragt – die Antworten lesen Sie in der Titelstory ab Seite 10.

Dass Innovationen zu ganz konkreten Erfolgen führen, haben gerade der globale Landmaschinenhersteller AGCO und der Berliner 4PL-Dienstleister 4flow bewiesen: Für das 4PL-Projekt „AGCO Smart Logistics“ gab es im Oktober den Deutschen Logistik-Preis 2016. Herzlichen Glückwunsch! Warum der 4PL-Ansatz vor allem für den intermodalen Transport der beste Anwalt ist, erklärt der 4flow-Vorstandsvorsitzende Stefan Wolff – sein Plädoyer auf Seite 24.

Apropos gemeinsame Sache: Auf der InnoTrans in Berlin haben SNCF-Boss Guillaume Pepy und DB- Chef Rüdiger Grube eine Digitalisierungs-Initiative gestartet. Was die Initiative bringen soll und vor welchen Hürden der französische Bahnmarkt insgesamt steht – mehr dazu im Länderspezial ab Seite 84. 

Vorschau