bahn manager

EBA und Uni zu Köln arbeiten an verkehrsträgerübergreifender Geodatenplattform

Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND (Modernitätsfonds) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur arbeiten das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sowie das Geographische Institut der Universität zu Köln erstmals in einem Verbundvorhaben zusammen. Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND (Modernitätsfonds) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur arbeiten das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sowie das Geographische Institut der Universität zu Köln erstmals in einem Verbundvorhaben zusammen.

b bahn manager Magazin

STADLER: ERPRESSERISCHER CYBERANGRIFF AUF DAS IT-NETZWERK

Das IT-Netzwerk wurde durch Schadsoftware angegriffen, berichtet der in Bussnang beheimatete Schweizer Bahnhersteller Stadler. Das IT-Netzwerk wurde durch Schadsoftware angegriffen, berichtet der in Bussnang beheimatete Schweizer Bahnhersteller Stadler.

H Hermann Schmidtendorf

Innovative Eisenbahn-Fähre für den Viktoriasee

Studierende des Master-Studiengangs Schiffbau und Meerestechnik der Hochschule Bremen haben den diesjährigen Design-Wettbewerb der Worldwide Ferry Safety Association (WFSA) gewonnen. Mit ihrem innovativen Entwurf einer sicheren und wirtschaftlichen Eisenbahn-Fähre für den Viktoriasee in Afrika setzte sich das Team gegen internationale Konkurrenz durch. Studierende des Master-Studiengangs Schiffbau und Meerestechnik der Hochschule Bremen haben den diesjährigen Design-Wettbewerb der Worldwide Ferry Safety Association (WFSA) gewonnen. Mit ihrem innovativen Entwurf einer sicheren und wirtschaftlichen Eisenbahn-Fähre für den Viktoriasee in Afrika setzte sich das Team gegen internationale Konkurrenz durch.

b bahn manager Magazin

ALLIANZ: CYBERCRIME ERSTMALS FIRMENBEDROHUNG NR. 1

Angriffe auf die Sicherheit der Firmendaten sind erstmals das wichtigste Geschäftsrisiko für Unternehmen weltweit, ergab eine Allianz-Umfrage unter mehr als 2.700 Risikoexperten aus über 100 Ländern. Angriffe auf die Sicherheit der Firmendaten sind erstmals das wichtigste Geschäftsrisiko für Unternehmen weltweit, ergab eine Allianz-Umfrage unter mehr als 2.700 Risikoexperten aus über 100 Ländern.

H Hermann Schmidtendorf

NOKIA LIEFERT ERSTES 5G-BASIERTES NETZ FÜR DIE DEUTSCHE BAHN

Erfolg für Nokia: Das Unternehmen gewann eine Ausschreibung der DB für das weltweit erste 5G-basierte Netz für automatisierten Bahnbetrieb. Erfolg für Nokia: Das Unternehmen gewann eine Ausschreibung der DB für das weltweit erste 5G-basierte Netz für automatisierten Bahnbetrieb.

H Hermann Schmidtendorf

Leitung des Zentrums für Schienenverkehrsforschung steht fest

Frau Prof. Dr. Corinna Salander wird Leiterin des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA). Die Physikerin und promovierte Ingenieurin, die seit 2014 einen Lehrstuhl für Schienenforschung an der Universität Stuttgart innehat, wird ihr neues Amt zum 1. Januar 2020 antreten. Frau Prof. Dr. Corinna Salander wird Leiterin des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA). Die Physikerin und promovierte Ingenieurin, die seit 2014 einen Lehrstuhl für Schienenforschung an der Universität Stuttgart innehat, wird ihr neues Amt zum 1. Januar 2020 antreten.

b bahn manager Magazin

Alstom liefert rückspeisefähiges Unterwerk für Hamburg

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat Alstom mit der Lieferung und Implementierung des rückspeisefähigen Systems Hesop für den Bahnbetrieb beauftragt. Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat Alstom mit der Lieferung und Implementierung des rückspeisefähigen Systems Hesop für den Bahnbetrieb beauftragt.

b bahn manager Magazin

Scheuer: “Schiene ist mehr als ein Stück Stahl auf einem Schotterbett”

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung gegründet. Dazu nahm er u.a. mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer an der Gründungsveranstaltung in Dresden teil. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung gegründet. Dazu nahm er u.a. mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer an der Gründungsveranstaltung in Dresden teil.

D Dennis Peizert

IT-Trans: Grundstein für neues Verbindungsbüro und Trainingszentrum

Gestern haben der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) und führende Mobilitätsakteure der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) den Partnerschaftsvertrag „UITP-Karlsruhe Mobility Innovation Partnership“ unterzeichnet. Gestern haben der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) und führende Mobilitätsakteure der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) den Partnerschaftsvertrag „UITP-Karlsruhe Mobility Innovation Partnership“ unterzeichnet.

D Dennis Peizert

advanced TrainLab: Forschungslabor für die Bahn der Zukunft

Neue digitale Technologien sind der Schlüssel für mehr Kapazität auf der Schiene, für mehr klimafreundliche Mobilitätsangebote, für eine bessere Zuverlässigkeit des Systems und mehr Kundenkomfort. Neue digitale Technologien sind der Schlüssel für mehr Kapazität auf der Schiene, für mehr klimafreundliche Mobilitätsangebote, für eine bessere Zuverlässigkeit des Systems und mehr Kundenkomfort.

D Dennis Peizert

» GALILEO GOES BAHN «

Unter dem Motto “Galileo Online: GO!” arbeitet das Europäische Globale Satellitennavigationssystem jetzt auch für Eisenbahnen. Die Positionsgenauigkeit liegt im Zentimeterbereich. Unter dem Motto “Galileo Online: GO!” arbeitet das Europäische Globale Satellitennavigationssystem jetzt auch für Eisenbahnen. Die Positionsgenauigkeit liegt im Zentimeterbereich.

D Dennis Peizert

DB und Siemens entwickeln digitalisierten Betrieb

In Hamburg wird 2021 erstmals in Deutschland ein hochautomatisierter S-Bahn-Betrieb aufgenommen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zur „Digitalen S-Bahn Hamburg“ haben heute der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, Siemensvorstand Dr. Roland Busch und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla unterzeichnet. In Hamburg wird 2021 erstmals in Deutschland ein hochautomatisierter S-Bahn-Betrieb aufgenommen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zur „Digitalen S-Bahn Hamburg“ haben heute der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, Siemensvorstand Dr. Roland Busch und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla unterzeichnet.

D Dennis Peizert

Mit intelligenter Software Energie schlau nutzen

Die Digitalisierung hält auch im Energiebereich Einzug. Mit einer neuen Software gelingt es, Spitzen im Stromverbrauch der Bahn zu erkennen und die vorhandenen Ressourcen clever einzusetzen. Die Digitalisierung hält auch im Energiebereich Einzug. Mit einer neuen Software gelingt es, Spitzen im Stromverbrauch der Bahn zu erkennen und die vorhandenen Ressourcen clever einzusetzen.

D Dennis Peizert

App erleichtert Tankcontainerreinigung

Die HHLA hat sich erstmals und gleich erfolgreich an einem sogenannten Hackathon beteiligt. Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Veranstaltung, bei der Software- und Hardwareanwendungen von Teams entwickelt werden. Die HHLA hat sich erstmals und gleich erfolgreich an einem sogenannten Hackathon beteiligt. Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Veranstaltung, bei der Software- und Hardwareanwendungen von Teams entwickelt werden.

D Dennis Peizert

Forschungsprojekt „Innovativer Güterwagen“ beginnt mit Praxistest

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat 2016 das Auftragsforschungsprojekt „Innovativer Güterwagen“ aufgesetzt. Die Ergebnisse des Projektes sollen den Einsatz von Innovativen Güterwagen beschleunigen, die leiser, energieeffizienter und gleichzeitig wirtschaftlicher als die bisher eingesetzten Wagen sind. Auftragnehmer ist eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus DB Cargo AG und VTG AG. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat 2016 das Auftragsforschungsprojekt „Innovativer Güterwagen“ aufgesetzt. Die Ergebnisse des Projektes sollen den Einsatz von Innovativen Güterwagen beschleunigen, die leiser, energieeffizienter und gleichzeitig wirtschaftlicher als die bisher eingesetzten Wagen sind. Auftragnehmer ist eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus DB Cargo AG und VTG AG.

D Dennis Peizert

Hyperloop-Teststrecke in Frankreich

Nach mehreren Ankündigungen hat das US-Unternehmen HyperloopTT anscheinend genug Geld eingesammelt, um eine Hyperloop-Teststrecke aufbauen zu können. Neben einem geschlossenen System soll auch eine ein Kilometer lange Teststrecke in Frankreich entstehen.

D Dennis Peizert

>> Internet of trains <<

Wie Daten nicht nur den Schienengüterverkehr, sondern unsere gesamte Bahnindustrie verändern.

G Gerhard Kreß, Siemens