Heinz Bähr ist neuer Geschäftsführer von GERSYS

Written on 03.11.2020
bahn manager Magazin


GERSYS mit neuer Führung: Seit dem 1. November 2020 verstärkt Heinz Bähr den Bahntechnikhersteller aus Wolfratshausen bei München. „Wir freuen uns, dass wir mit Heinz Bähr eine motivierende und fördernde Führungspersönlichkeit für unsere Gruppengesellschaft GERSYS gewinnen konnten“, erklärt HÜBNER-Geschäftsführer Helge Förster, verantwortlich für den Geschäftsbereich Mobility.

„Mit seinen technischen und vertrieblichen Erfahrungen im internationalen Umfeld passt er hervorragend zum Unternehmen.“

GERSYS ist führender Anbieter für Instrumentierungen im Führerstand von Schienen- und Sonderfahrzeugen. Zur Produktpalette gehören unter anderem Fahrzeugrechner sowie Anzeige- und Fahrerassistenzsysteme. Das Unternehmen ist seit 2019 Teil der HÜBNER-Gruppe. Bähr kommt von der Aircraft Philipp-Gruppe, einem inhabergeführten, mittelständischen Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie, wo er als Geschäftsleiter den Business Development verantwortete. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen innerhalb des SIEMENS-Konzerns bekleidet.

„Heinz Bähr bringt breitgefächerte Erfahrungen aus dem Technologiebereich mit“, so Huschke Diekmann, der den Bereich Rail innerhalb der HÜBNER-Gruppe leitet und in den vergangenen Monaten die Geschäftsführung bei GERSYS kommissarisch übernommen hatte. „Mit ihm wollen wir uns weitere technologische Kompetenz erschließen und unser Leistungsportfolio im Bereich Schienenfahrzeuge weiter ausbauen.“

Heinz Bähr bedankte sich für das Vertrauen und erklärte: „GERSYS steht für große Verlässlichkeit, Langlebigkeit und persönliche Kommunikation. Mit diesen Werten kann ich mich hervorragend identifizieren. Ich freue mich darauf, dieses zukunftsträchtige Unternehmen gemeinsam mit meinen neuen Kollegen weiter zu stärken und voranzubringen.“ (red/Gersys)

Foto: Das Bild zeigt den neuen GERSYS-Geschäftsführer Heinz Bähr (Mitte) zusammen mit HÜBNER-Eigentümer Reinhard Hübner, HÜBNER-Geschäftsführer Helge Förster, Huschke Diekmann, verantwortlich für das HÜBNER-Schienengeschäft und GERSYS-Unternehmensgründer Erwin Sterzer (von links). GERSYS gehört seit 2019 zur HÜBNER-Gruppe